Sonntag, 1. November 2015

Crowdinvesting für Sportvereine

Hallo zusammen,

die letzten Wochen waren etwas hektisch, deshalb habe ich auch wenig Posts hier veröffentlicht.

Hintergrund ist, dass ich noch tiefer in die Fundraising-Materie eintauchen werde. Denn dies wird mich die nächsten drei Jahre während meiner Promotion begleiten. Um genau zu sein, beschäftige ich mich dabei mit dem Thema Crowdfunding, und speziell mit Crowdinvesting. Dabei möchte ich die Idee des Crowdinvestings als Finanzierungsalternative für Sportvereine evaluieren. Bisher sieht es so aus, als ob ich dies vor allem auf den Fußball-Bereich beziehen werde, um dann von dort aus auch Ideen für andere Sportstrukturen zu entwickeln.

Crowdinvesting ist eine Sonder-Form des Crowdfundings, bei der einzelne Personen oder kleine Gruppen Anteile an einem Unternehmen etc. erhalten können, indem sie einen gewissen Betrag für das Eigenkapital zur  Verfügung stellen. Es gibt zahlreiche Portale, die sich dafür spezialisiert haben (z.B. Bergfürst - www.bergfuerst.com).

Bei meiner Recherche ist mir ein Portal aufgefallen, was ich Euch nicht vorenthalten möchte, denn darüber haben bereits einige Sportvereine ein erfolgreiches Crowdinvesting abgewickelt: Es handelt sich um Crowdrange. Hier könnt ihr Euch selbst ein Bild davon machen:
http://www.crowdrange.de/crowdfunding-im-sport-fussball/

Zum Beispiel hat der VfL Osnabrück ein sehr erfolgreiches Crowdinvesting durchgeführt und über ein sogenanntes "Lizenz-Darlehen" seine Fans aktiv eingebunden. Ab 50 Euro und für 3 % Verzinsung pro Jahr konnten Unterstützer dem Verein Geld zur Verfügung stellen, das nötig war, um die Lizenzauflagen der DFL zu erfüllen. Hier das Beispiel mit sämtlichen Hintergrundinfos:
http://www.crowdrange.de/project/vfl-osnabruck/

Ich denke, Sportvereine sollten nicht nur die Möglichkeit prüfen, Fans um Spenden zu bitten, sondern diese noch viel aktiver in die finanzielle Entwicklung des Vereins einzubinden. Denn Fans sind nicht irgendwer, sie haben ein ganz spezielle emotionale Bindung zum Verein und das Community-Gefühl verstärkt die Wirkung um ein vielfältiges....

Ich bin mir sicher, dass ich im Zuge der Promotion noch öfter über dieses Thema schreiben werde, sodass dies hier zunächst einmal nur als Aufhänger und Einleitung zu verstehen ist.

PS: Wer von Euch andere Crowdinvesting-Beispiele im deutschen Fußball (oder Sport allgemein) kennt - auch wenn sie vielleicht nicht so bezeichnet wurden - oder sich zu diesem Thema austauschen möchte, kann sich gerne an mich wenden.

Viele Grüße
Maria

Dieses Blog durchsuchen